Wir über uns

Die WAG Assistenzgenossenschaft unterstützt Menschen mit Behinderungen dabei Persönliche Assistenz zu nutzen und zu organisieren.

Unser Ziel ist es, dass möglichst viele behinderte Menschen ein selbstbestimmtes Leben führen können. Persönliche Assistenz ist der Schlüssel dafür.

Hotlines

Wir bieten eine Telefon-Hotline für Kund_innen
Erreichbarkeit: Mo, Di, Mi, Fr 9:00-12:00 Uhr und Do 13:00-16:00 Uhr

Beratung: 01 798 53 55 – 101
Verwaltung: 01 798 53 55 – 201 (Mo-Do 9:00-16:00 Uhr und Fr 9:00-14:00)
Assistenzkoordination: 01 798 53 55 – 303

Schreiben Sie uns an office@wag.or.at, wenn es nicht sehr dringend ist. Damit die Hotline für Notfälle und dringende Beratungen frei bleibt.

Termine

Mittwoch, 26. Januar, 17:30, Online

Durchstarten mit Persönlicher Assistenz

Eine Frau sitzt vor einem Laptop. Ein stehender Mann unterstützt sie beim Bedienen des Computers. Text: Einführungsworkshop + WAG-Logo

Der Workshop richtet sich vor allem an Personen, die noch keinen Einführungsworkshop besucht haben.

Infos und Tipps zum selbstbestimmten Leben mit Persönlicher Assistenz Mehr →

Nachrichten

WAG-Meldung: 25. Januar 2022

Peer-Berater_innen In Wien und St. Pölten gesucht

WAG-Logo (großes WAG in Magenta, darunter Assistenzgenossenschaft)

Dieses Inserat richtet sich ausschließlich an Menschen mit Behinderungen.

Wir arbeiten nach den Prinzipien der „Selbstbestimmt-Leben-Bewegung“ und suchen als Verstärkung für unser erfolgreiches Team eine_n Peer-Berater_in..

Zum Stellenangebot in St. Pölten (ca. 10 Stunden pro Woche)

Zum Stellenangebot in Wien (30 Stunden pro Woche)

Wir freuen uns auf DEINE Bewerbung!

WAG-Meldung: 23. Dezember 2021

Frohe Weihnachten!

Weihnachtsmann im Rollstuhl fliegt über den dunkelblauen Himmel. Gezogen wird er von einem Rentier mit roter Nase.

Das Team der WAG wünscht frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und ein glückliches Jahr 2022!

WAG-Meldung: 15. November 2021

WAG Assistenzgenossenschaft fordert Impfpflicht auch für die Arbeit in der Persönlichen Assistenz

Viele kleine Fläschchen mit der Aufschrift COVID19 Vaccime.

„Wir begrüßen den Vorstoß von Bundesminister Mückstein für eine Impfpflicht für Gesundheitsberufe. Dieser Schritt ist wichtig, um Menschenleben zu schützen“, erklärt Roswitha Schachinger, geschäftsführende Vorständin der WAG Assistenzgenossenschaft. „Es braucht diesen besonderen Schutz auch in der Arbeit für Menschen mit Behinderungen einschließlich Persönlicher Assistenz“, so Schachinger weiter. Mehr →

Stellenangebote