Wir über uns

Die WAG Assistenzgenossenschaft unterstützt Menschen mit Behinderungen dabei Persönliche Assistenz zu nutzen und zu organisieren.

Unser Ziel ist es, dass möglichst viele behinderte Menschen ein selbstbestimmtes Leben führen können. Persönliche Assistenz ist der Schlüssel dafür.

Termine

Dienstag, 12. Februar, 10:30, Seminarraum 3, 5. Stock, WAG Assistenzgenossenschaft Wien

Einführungsworkshop: Persönliche Assistenz

Grafik: Mehrere skizzierte Personen stehen im Kreis. Sie befinden sich im Schein eines Lichtkegels.

Im Einführungsworkshop für Persönliche Assistent_innen haben Sie die Möglichkeit, mehr über die Dienstleistung zu erfahren, in der Sie tätig sind. Dort  können Sie Fragen klären, die Sie zu diesem Thema schon immer stellen wollten und in einen Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen treten. Mehr →

Dienstag, 12. Februar, 18:00, Seminarraum 3, 5. Stock, WAG Assistenzgenossenschaft Wien

Treffen für Persönliche Assistent_innen

Fotos liegen im Kreis angeordnet am Boden.

Wir laden alle Assistentinnen und Assistenten zu einer moderierten Gesprächsrunde in die WAG – Assistenzgenossenschaft ein. Die WAG – Assistenzgenossenschaft  möchte mit diesem Treffen die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch in der Arbeit als Persönliche_r Assistent_in bieten.

Mehr →

Donnerstag, 7. März, 9:00, Stadthalle Wien

BeSt: Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung

Rote Schrift auf gelbem Hintergrund: BeSt Beruf Studium Weiterbildung

Auf der größten Bildungsmesse Österreichs dreht sich alles um Beruf, Studium und Weiterbildung. Die WAG – Assistenzgenossenschaft ist vor Ort und beantwortet Ihre Fragen zum Thema Ausbildung und Arbeit mit Behinderung und Persönlicher Assistenz. Wer sich für das Berufsbild Persönliche Assistenz interessiert, ist auch herzlich Willkommen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Nachrichten

WAG-Meldung: 12. Januar 2019

Arbeiten mit Behinderung

Der Beitrag „Arbeiten mit Persönlicher Assistenz“ zeigt, wie arbeiten mit Unterstützung von Persönlicher Assistenz funktionieren kann. Der Beitrag wurde in  der „Sendung ohne Barrieren“ ausgestrahlt. Am Beispiel der geschäftsführenden Vorständin Jasna Puskaric zeigt er anschaulich, was mit Persönlicher Assistenz möglich ist.

 

WAG-Meldung: 9. Januar 2019

Holzinger-Vogtenhuber über Persönliche Assistenz

Die Sozialsprecherin von“Jetzt“ (früher „Liste Pilz“) spricht sich im Interview mit der WAG – Assistenzgenossenschaft dafür aus, dass Menschen mit Behinderungen die gleichen Möglichkeiten haben sollen, wie nichtbehinderte Personen. Persönliche Assistenz sei für die Selbstbestimmung sehr wichtig und fordert die Politik auf, sich dafür einzusetzen. Meint Holzinger-Vogtenhuber.

 

Stellenangebote