Persönliche Assistenz mit Bereitschaft zu alternativen Kommunikationsformen für einen Kunden im 10. Bezirk (Nähe U1 Alaudagasse) gesucht! „10P63“

Sie möchten Menschen mit Behinderungen bei einem selbstbestimmten Leben assistieren? Dann sind Sie bei uns richtig!

Persönliche Assistenz bedeutet Menschen mit Behinderungen im Alltag durch manuelle Handreichungen zu unterstützen. Als Persönliche:r Assistent:in erledigen Sie jene Handgriffe, welche die behinderte Person selbst nicht ausführen kann.

Derzeit suchen wir für einen Kunden ab sofort mindestens zwei bis der  Persönliche Assistent:innen im 10. Bezirk. Der Kunde ist Rollstuhlfahrer und verständigt sich mit alternativen Kommunikationsformen. Haben Sie Interesse, dies zu erlernen? Sie werden von den Angehörigen eingeschult und während Ihrer Einschulungszeit ständig begleitet. Die Assistenz bildet, gemeinsam mit Angehörigen, das tägliche Unterstützungssystem für den Kunden.

Tätigkeiten, die Unterstützung durch Persönliche Assistenz erfordern:    

  • Unterstützung bei der Morgentoilette
  • Unterstützung bei der Mobilität (Rollstuhl schieben, beim Umsetzen vom Bett auf den Rollstuhl helfen, Hebelifter und weitere Hilfsmittel sind vorhanden)
  • Assistenz beim Essen und Trinken: zum Mund führen
  • Gelegentlich Unterstützung im Haushalt (z.B. Wäsche zusammenlegen, Müll hinaustragen, Zimmer aufräumen, Bett machen, …)
  • Assistenz in der Freizeit (z.B. Spazieren fahren, gemeinsame Ausflüge)
  • Unterstützung bei Übungen mit dem Sprach-PC

Sie bringen mit:

  • Offenheit und Lernbereitschaft
  • Einfühlungsvermögen
  • Pünktlichkeit und Verlässlichkeit
  • Ein hohes Verantwortungsgefühl
  • Keine Hundehaarallergie (Kunde hat kleinen Hund)
  • Geduld
  • Diskretion
  • Interesse an einer längerfristigen Beschäftigung
  • Bereitschaft für Vertretungsdienste

 Weiteres von Vorteil:

  •  Geleisteter Zivildienst oder etwas Erfahrung bei der Körperpflege
  • Computerkenntnisse
  • Impfbereitschaft oder Impfung gegen Covid 19
  • Wohnortnähe
  • Bereitschaft zur Urlaubsvertretung
  • gute Öffi-Anbindung gegeben, Arbeitsort mit Fahrrad gut erreichbar, sicherer Fahrradabstellplatz vorhanden

Persönliche Assistent:innen benötigen in der Regel keine formalen Ausbildungen des Gesundheit- und Sozialbereiches. Sie werden von dem Kunden individuell eingeschult! Die WAG unterstützt mit einem berufsbegleitenden Fort- und Ausbildungsangebot.

Unser Angebot:

  • berufsbegleitendes Fortbildungsangebot
  • Arbeitsausmaß: insgesamt 63 Wochenstunden , je nach Vereinbarung geringfügig, Teilzeit oder Vollzeit möglich
  • Dienstzeiten: Mo bis SO  vormittags: 07:30 – 12:30, nachmittags: 15:30 – 19:30 (der Dienstplan wird im Voraus mit Angehörigen vereinbart, auf Ihre Verfügbarkeiten wir Rücksicht genommen, angenehme, familiäre Arbeitsatmosphäre ist gegeben)
  • Beginn der Tätigkeit: ab sofort
  • Dienstverhältnis: Anstellung nach SWÖ Kollektivvertrag,
  • Gehalt für 37 Wochenstunden mindestens 1965,7€ (Verwendungsgruppe 4/1)

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und ausgefülltem Bewerbungsbogen an bewerbung@wag.or.at. Letzteren finden Sie unter Bewerbung & Jobs/Bewerbungsprozess auf www.wag.or.at.

Bitte geben Sie das Kennwort „10P63“ im Betreff an, damit wir Ihre Bewerbung richtig zuordnen können. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 01 798 53 55 303 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!