WAG Nachrichten

Persönliche Assistenz vereint viele Berufe

Lächelnder Mann mit kurzem, dunklem Haar.

©privat

Thomas Luger liebt Sport und wird von seiner Familie der „Heimwerker-King“ genannt. Seine Leidenschaften lassen sich perfekt mit der Arbeit als Persönlicher Assistent kombinieren. Seit Mai arbeitet er hauptberuflich bei der WAG.

„Die Arbeit ist sehr vielfältig. Ich erledige kleine Reparaturen im Haus, helfe im Garten, wir kochen, gehen einkaufen und machen Sport. Ich helfe bei der Körperhygiene, unterstütze beim Essen und Bürotätigkeiten.“, erzählt der zweifache Familienvater aus seinem Arbeitsalltag. Für ihn ist die Zusammenarbeit mit seinem Kunden perfekt. Er kann mehr Zeit mit seiner Familie verbringen, weil sein Kunde gerne Sport betreibt und er damit in der Arbeit das Nützliche mit dem Praktischen vereinbaren kann. Außerdem sind die Dienstzeiten flexibel.

Vielfältig und erfüllend

Thomas Luger schätzt auch, dass er viele Berufsgruppen, die ihm Spaß machen, in der Persönlichen Assistenz vereinen kann. Das ist z.B. Handwerk, Büroarbeit, Soziale Arbeit. „Und damit helfe ich einem Menschen ein normales Leben zu führen, ohne dass es um den Profit geht“, stellt er fest. „Wenn ich morgens in die Arbeit fahre, fühlt es sich gar nicht so an. Es ist fast so als würde ich zu einem Freund fahren. Die Arbeiten kann ich mir dort nach Absprache mit meinem Kunden einteilen und ich bekomme viel Wertschätzung dafür.“ schildert er weiter.

Privat koch der Persönliche Assistent gerne frisch, mag Reisen und liebt Fußball, Radfahren und Laufen. Da die Interessen des Kunden ähnlich gelagert sind, bleibt ihm mehr Zeit mit seinen zwei Kindern. Ihm macht die Arbeit viel Spaß. Danach ist er „total relaxed“, wie er sagt.

Tipps für Berufseinsteiger_innen

 „Sprich offen und ehrlich Sachen an die dich stören und wenn du einen Kunden annimmst, sei dir  sicher, dass du mit Freude zu ihm fährst.“, empfhielt er Neulingen im Job. Flexibilität, Verständnis für die Bedürfnisse anderer und einen offenen Umgang mit Menschen mit Behinderungen nennt er als wichtige Grundeigenschaften für die Arbeit als Persönliche_r Assistent_in.