WAG Nachrichten

Mitarbeiter_innen vorgestellt: die neue Assistent_innen Beauftragte

Judith Rainer

Wer sind die Menschen, die die WAG Assistenzgenossenschaft mit Leben erfüllen? Wir lassen Sie hinter die WAG-Kulissen Blicken und werden jede Woche eine unserer Mitarbeiter_innen in den Büros in Wien und in St. Pölten vorstellen. Den Beginn macht die neu geschaffenee Position der Assistent_innen-Beauftragten Judith Rainer.

Die Position der Assistent_innen Beauftragten ist zwar neu. Doch Judith Rainer zählt zu den Urgesteinen der WAG Assistenzgenossenschaft. Begonnen bereits 2003 als Persönliche Assistentin wechselte sie nach sechs Jahren in das Office und war dort für die Personalverrechnung zuständig. Nach Schaffung einer neuen Personalabteilung ist sie seit Jänner 2016 für alle Belange der Mitarbeiter_innen aus dem Kreis der Persönlichen Assistent_innen verantwortlich.

Judith Rainer hat immer ein offenes Ohr. Das gehört in ihrer Funktion als Ansprechperson nun den Persönlichen Assistent_innen. Die langjährige Persönliche Assistentin schätzt es, sich für die Persönlichen Assistent_innen einsetzen zu können. Die Arbeit in der WAG Assistenzgenossenschaft schildert sie als abwechslungsreich. Das gute Arbeitsklima und der persönliche Kontakt im Arbeitsalltag sind ihr sehr wichtig.

Persönliche Assistenz als Weg zu einem selbstbestimmten Leben ist Judith Rainer ein großes Anliegen. Sie beschreibt sich als optimistischen und aufgeschlossenen Menschen mit Ecken und Kanten. Ganz privat hat sie ein Fabel für Musik, Literatur und Kochen. Meistens leidet sie an Fernweh und möchte am liebsten immer mehr vom Meer sehen.

In diesem Sinne sendet die WAG herzliche Urlaubsgrüße.